Actualité

Nachhaltigkeit macht Schule

Nachhaltigkeit macht Schule

Kampagne zur Umweltsensibilisierung in der Grundschule

 

Das Ziel

Die 3 Ziele der Umweltsensibilisierung bestehen darin:

  • Umweltwissen zu vermitteln

  • bestimmte wünschenswerte Umwelteinstellungen auszubilden

  • umweltgerechtes Verhalten zu fördern

 

Ziel erreicht
Was CO2 oder der Treibhauseffekt ist, wissen mittlerweile die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Tandel. Ebenso kennt jeder Schüler den Zusammenhang zwischen dem Hochdrehen des Heizthermostats und dem Klimawandel.
Rückmeldung der Eltern: die Schülerinnen und Schüler setzen das Erlernte in der Schule und Zuhause um.


 

Der Weg
Mittels Experimenten, Exkursionen z.B. in die Heizzentralen der Schulen, Rätseln und Rollenspielen begreifen und erkennen die Kinder Zusammenhänge der Klimaerwärmung und lernen ihr eigenes Handeln entsprechend einzuschätzen, zu überdenken und anzupassen.
Das Projekt integriert sich mit regelmäßigen Terminen in den vorhandenen Stundenplan der Grundschulklassen. Durch zweisprachige, themenbezogene Elterninfos werden die Eltern mit ins Boot genommen.
Kleinere Aufgaben bereiten die Schüler auf das jeweils nächste Thema vor.
Im Anschluss an das spielerische Erarbeiten energieeffizienter Verhaltensmuster werden die  Schüler in den Umgang mit Messgeräten (Thermometer, CO2-Messgeräte) eingewiesen und bekommen diese zum dauerhaften Einsatz in ihrem Klassenzimmer ausgehändigt.


Die Nachhaltigkeit des Projektes ist gewährleistet, durch Lüftungs-, Heiz- und Lichtbeauftragte, die in den jeweiligen Klassen ernannt wurden.


 

Das Projekt umfasst derzeit die folgenden aufeinander abgestimmten Module:

Modul 1:             Nachhaltigkeitssensibilisierung / Treibhauseffekt

Modul 2:             Energiequellen

Modul 3:             Richtig Heizen / Lüften

Modul 4:             Strom sparen

Modul 5:             Ressource Wasser

Modul 6:             Papier – Großes Abschlussquiz

Weitere Module sowie die Ausweitung des Projektes in andere Altersbereiche sind angedacht.

 

WIN-WIN

  • Treibende Kräfte für die Sensibilisierungskampagne  waren das Klimateam der Gemeinde, sowie deren externer Klimaberater.
  • Die Gemeinden sensibilisieren ihre zukünftigen Bürger für ein nachhaltiges Denken und Handeln.
  • Die Initiative „Nachhaltigkeit macht Schule" ist ein wichtiges Element im Klimaschutz der Gemeinden und wird bei der Bewertung des Klimapaktes berücksichtigt.